Venezianische Karnevalsmasken selber machen – so geht's!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. In unseren 2 kleinen Bildergalerien zeigen wir euch, wie ihr mit etwas Fingerspitzengefühl atemberaubende Karnevalsmasken à la Italia selber basteln könnt! Denn wir wissen alle: handmade ist doch immer am besten, oder?

Variante 1: Der bunte Hund

Der Karneval in Venedig ist bunt. Die Straßen sind bunt, die Musik ist bunt, die Kostüme sind bunt und natürlich auch die Masken! An Glitzer und Farbigkeit darf es hier einfach nicht fehlen. Deshalb zeigen wir euch in dieser Variante, wie ihr die schöne farbenfrohe Karnevalswelt auf eure DIY-Maske zaubert. 

Zunächst zeichnet ihr euch die Felder, die ihr gleich mit Glitzer verzieren wollt, mit Bleistift vor
Glitzer, Glitzer, Glitzer – je bunter desto besser! Hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen
Damit das bunte Glitzerpulver hält, solltet ihr Fläche für Fläche mit einem Bastelkleber bestreichen
... und dann kommt das jeweilige Glitzer drauf
Nach und nach füllt sich so das von euch vorher eingezeichnete Muster
Geduld und eine ruhige Hand sind hier definitiv von Vorteil
Egal, ob ihr 2, 3 oder 15 Farben verwendet – eure Maske wird auf jeden Fall ein Unikat
Und zum Abschluss noch das Highlight: ...
... Glitzersteine! Punktuell eingesetzt verzieren sie die Maske perfekt.

Variante 2: Die schlichte Eleganz

Wer es lieber klassisch mag, oder nicht ganz so auf die Kacke hauen will mit den Farben, der kann sich an dieser Maske orientieren. Hier haben wir nur etwas Goldglitzer und Schwarzglitzer zum Einsatz gebracht. Der Aha-Moment kommt von ganz alleine – bzw. kommt vor allem durch die Umrandung mit einem Goldstift. Und natürlich durch die schwarzen Federn! Ein i-Tüpfelchen, was bei dieser Variante auf keinen Fall fehlen darf. 

Zunächst bestreicht ihr die Flächen, die ihr mit Goldglitzer verzieren wollt mit Kleber...
...direkt im Anschluss bestreut ihr die Fläche mit ordentlich Goldglitzer
Wir brauchen mehr Glitzer! Nun tragt ihr das Schwarzglitzer mit derselben Methode auf den freien Teil der Maske auf.
Akzente dürfen selbstverständlich nicht fehlen! Dafür umrandet ihr die Glitzerflächen mit einem Goldstift...
...und bringt weitere Verzierungen an. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
Federn verleihen eurer Maske das gewisse Etwas...
...Glitzersteine sind auch bei dieser schlichten Maske ein absolutes Muss!