OH MY ITALY!

"OH MY ITALY!" ist ein Stück Italien in Deutschland. Wir zeigen die klassische italienische Küche, erklären alle wichtigen Hintergrundinfos rund um Italien & die Cucina Italiana und liefern euch Inspirationen für den nächsten italienischen Abenden mit Freunden oder den perfekten Pastateig zum Selbermachen! Schaut zu, lest mit und, ganz wichtig, habt Spaß hier bei "OH MY ITALY!".

Unsere aktuellen Highlights:
TOP 5

Mediterrane Snacks fürs Home-Office

Der Corona-Virus plagt die Nationen und alles, was dazugehört. Viele Arbeitnehmer, wie auch wir von FOODBOOM, werden die nächsten Wochen im Home-Office verbringen. Und für einige stellt sich dabei die Frage: Was esse ich denn überhaupt im Home-Office? Der Bäcker oder Metzger um die Ecke ist nicht mehr erreichbar, um sich zwischendurch ein belegtes Brötchen oder ein süßes Croissant zu holen und, auch wenn es aktuell noch möglich ist, von Snacks aus Cafés oder Restaurants kann man sich auch nicht jeden Tag ernähren, denn das kostet schließlich auch alles Geld… Deswegen haben wir von OH MY ITALY! uns dieser Frage angenommen und präsentieren euch die 5 besten mediterranen Snacks für Zuhause! Garantiert lecker, bunt, abwechslungsreich und gut vorzubereiten.

LIFESTYLE

L'Aperitivo Italiana: Aperitif wie in Italien

Ihr wolltet schon immer tief in die italienische Kultur eintauchen? Dann werft euch im Land der Pizza und Pasta am Abend in das Getümmel heimischer Bars und Kneipen und erlebt das Ritual des Aperitivo Italiana.

ALL ABOUT ...

... Spaghetti Bolognese

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Spaghetti Bolognese! Dieses Gericht ist bei vielen vermutlich das Erste, woran sie bei „original italienischem Essen“ denken – dicht gefolgt von Pizza Margherita und Lasagne. Aber wie italienisch sind „Spaghetti Bolognese“ wirklich? Zeit dieser existenziellen Frage auf den Grund zu gehen.
Wenn man sich mit einem waschechten Italiener unterhält wird schnell klar, dass es „Spaghetti Bolognese“ so eigentlich gar nicht gibt. Erstens sagt niemand „Spaghetti Bolognese“, sondern „Ragù (alla bolognese)“. Zweitens verwendet man zum Ragù in Italien auch keine Spaghetti, sondern Tagliatelle, Pappardelle oder eine andere dickere Nudelsorte.
Also halten wir fest: „Spaghetti Bolognese“ sind so wenig italienisch wie Sahne in einer original Carbonara.

Alle Artikel im Überblick: